Reisedokumente

Reisedokumente

Ausweispapiere

Für die Einreise nach Tunesien wird der Reisepass (mind. noch 6 Monate gültig) verlangt. Sofern du eine Pauschalreise gebucht hast, genügt auch der Personalausweis. Kinder unter 12 Jahren benötigen einen eigenen Personalausweis oder Kinderreisepass, die Eintragung im Reisepass der Eltern genügt seit dem 26.06.2012 nicht mehr.
Kinder, die älter als 12 Jahre alt sind, erhalten keinen Kinderreisepass mehr. Es wird nur noch ein maschinenlesbarer Reisepass ausgestellt.
Für Tunesien wird bei einer Aufenthaltsdauer bis zu 90 Tagen kein Visum benötigt.
Minderjährige müssen für die Einreise eine beglaubigte Vollmacht des Erziehungsberechtigten beiführen, sofern diese nicht mitreisen.
Bitte beachten: Kinder, die wenigstens einen tunesischen Elternteil haben, dürfen bis zur Volljährigkeit (Vollendung des 18. Lebensjahres) nur mit schriftlicher Einverständniserklärung dieses Elternteils das Land verlassen. 

Carte de visiteur non-résident

Bei diesem Dokument handelt es sich um ein Pappkärtchen, das du bereits im Flugzeug oder vor der Passkontrolle bei der Einreise erhältst. Du trägst dort deine persönlichen Daten ein.
Der obere Teil wird
bei der Einreise abgetrennt und bleibt beim Zoll, den unteren Teil solltest du aufbewahren und sicherheitshalber immer mit dir führen. Dieser Teil der Karte dient als “Personalausweis” in Tunesien und ist bei der Ausreise wieder abzugeben.
Es gibt dieses Kärtchen in verschiedenen Versionen (im Bild: Nouvelair), bei der Einreise werden alle akzeptiert.

 

Ausreisesteuer

Ende August 2014 wurde in Tunesien die Ausreisesteuer eingeführt, die für ausländische Staatsangehörige 30 TND betrug und in Form des Kaufes einer Steuermarke zu entrichten war.
Die Ausreisesteuer wurde zum 01.09.2015 (vorläufig) wieder abgeschafft.