Shopping & Souvenirs

Shopping und Souvenirs

Shopping

Wenn du in Tunesien etwas einkaufen möchtest oder musst, hast du verschiedene Möglichkeiten.

Waren des täglichen Bedarfs, Lebensmittel
und Getränke erhältst du sowohl in den Supermärkten, in kleinen Krämerladen, im Souk als auch auf dem Markt.
Die Supermärkte, von denen es verschiedene Ketten gibt, sind vergleichbar mit den hier bekannten Supermärkten. Es dominieren die französischen Ketten: Monoprix, Magazin General (MG), Geant oder Carrefour.
Die Krämerläden sind an jeder Straßenecke auch außerhalb der Souks zu finden und bieten Lebensmittel, Getränke, Gemüse, Obst, Kosmetikartikel, Süßwaren an.
In der Medina (Stadtzentrum)  mit unzähligen kleinen Läden, den sog. “Souks” erhältst du alles, was die tunesische Wirtschaft hergibt: Lebensmittel, Fisch, Fleisch, Obst, Gemüse, Haushaltsartikel, Schmuck, Bekleidung, Spielzeug, Werkstätten usw.
In den Supermärkten sind die Preise in der Regel höher als auf dem Markt oder in den Souks.

Bei der auf den Märkten angebotenen Markenbekleidung handelt es sich ausnahmslos um Plagiate, das betrifft auch andere Artikel wie zum Beispiel Sonnenbrillen. Solange dir bei der Einreise nach Deutschland kein gewerbsmäßiger Handel unterstellt werden kann, darfst du diese Artikel einführen.

Auf die Such nach sonstiger Bekleidung und vor allem Schuhen kann man sich in unzähligen modernen Boutiquen oder den auf Hochglanz polierten Einkaufszentren machen.

 

Souvenirs

Daran kommt vermutlich kein Tunesien-Besucher vorbei. Den Souvenirs. Die meistgekauften Souvenirs sind:

  • Teppiche (der Versand nach Deutschland wird vom Händler organisiert und klappt in der Regel problemlos) 
  • Keramik
  • Gold- und Silberschmuck
  • Messingarbeiten
  • Wasserpfeifen
  • Parfum
  • Lederwaren
  • Olivenholzarbeiten
  • Sandrosen.

Du solltest beim Kauf auf jeden Fall auf die Qualität der angebotenen Ware achten. Natürlich haben qualitativ hochwertige Dinge auch Ihren Preis.
Wenn du unsicher bist, besuch einen
der staatlichen Kunstgewerbeläden, betrieben von der ONAT -“Organisation Nationale d´Artisanat Tunisien”. Diese Läden haben festgelegte Preise.
So können Sie sich einen Überblick verschaffen.
In vielen Läden kann man natürlich auch allerlei Kitsch und Trödel (aus Asien importiert) erwerben.
Sehenswert sind diese 
allemal.
Das Soula-Center in Sousse z.B. bietet allerlei Kitsch & Kunst über 4 Etagen
(direkt am Ausgang der Medina Richtung Busbahnhof).